Vielseitige Aufgaben

Die Kernaufgabe der Feuerwehr ist die Intervention bei Bränden, Naturereignissen, Explosionen, Einstürzen, Unfällen und ABC-Ereignissen zum Schutz von Mensch, Tier, Umwelt und Sachwerten. Der Feuerwehr obliegt die im Feuerschutzgesetz umschriebene Aufgabe des unverzüglichen, befristeten Ersteinsatzes in Kooperation mit Polizei und Sanität. Hinzu kommen für die städtische Feuerwehr Einsätze für Bereitschafts-, Wach-, Kontroll- und Verkehrsdienste sowie technische Hilfeleistungen und als Responder für Notrufkunden des Schweizerischen Roten Kreuzes.

Als Stützpunktfeuerwehr nimmt die Feuerwehr Stadt Luzern auch kantonale Aufgaben wahr. Dies sind Einsätze in den Bereichen:

  • Personenrettung bei Unfall (Strassenrettung, Arbeitsunfall)
  • Patientenrettung mit Autodrehleiter zu Gunsten Rettungsdienst 144
  • Ölwehr zu Land und Gewässer
  • Strahlenwehr Zentralschweiz
  • Brand und Unfall auf Autobahn, Bahnanlagen und Vierwaldstättersee
  • Brand in Strassen- und Bahntunnels (Langzeit-Atemschutzgeräte)
  • Unterstützung Brand in Agglomeration mit Autodrehleiter
  • Feuerwehr-Peers Zentralschweiz

Der Bereich Feuerpolizei ergänzt die Interventionsaufgaben der Feuerwehr mit Prävention. Dazu gehören Beratung im organisatorischen und technischen Brandschutz, Prüfung von Baubewilligungen und Sicherheitskonzepten für Grossveranstaltungen und Messen sowie Verhaltensschulungen im Brandfall.