Feuerwehr Stadt Luzern

Vielseitige Aufgaben

Die Kernaufgabe der Feuerwehr ist die Intervention bei Bränden, Naturereignissen, Explosionen, Einstürzen, Unfällen oder ABC-Ereignissen zum Schutz von Mensch, Tier, Umwelt und Sachwerten. Der Feuerwehr obliegt die im Feuerschutzgesetz umschriebene Aufgabe des unverzüglichen, befristeten Ersteinsatzes in Kooperation mit Polizei und Sanität. Hinzu kommen Einsätze für Bereitschafts-, Wach- und Verkehrsdienste sowie technische Hilfeleistungen.

Als Stützpunktfeuerwehr nimmt die Feuerwehr Stadt Luzern auch Aufgaben im Auftrag des Kantons wahr und ist dank zusätzlichen Einsatzmitteln in der Lage, andere Feuerwehren bei Bedarf wirksam zu unterstützen:

  • Brand und Elementarereignisse (Unwetter, Hochwasser, etc.)
  • Strassenrettung (Rettung eingeklemmter Personen)
  • Ölwehr zu Land und auf Gewässer (Umweltverschmutzung)
  • Strahlenwehr Zentralschweiz (Radiologische Ereignisse)
  • Feuerwehr-Peers Zentralschweiz (Unterstützung von Rettungskräften bei psychisch belastenden Einsätzen)
  • Ereignisse auf Nationalstrasse (Autobahn) und Schienennetz (Bahnanlagen)
  • Langzeit-Atemschutzgeräte (Brände in weitläufigen Objekten wie Tunnels und Tiefgaragen)